Dahlem – Beschaulich und vornehm

Berlin-Dahlem bietet einen angenehmen Kontrast zum lebendigen Stadtzentrum und ist mit seinen vielen Grünflächen und ruhigen Seitenstraßen ein wunderbarer Erholungsraum für junge Familien und erfolgreiche Geschäftsleute, die sich etwas gönnen wollen. Viele ausländische Botschaften haben sich in den zahlreichen Villen eingerichtet. Die Botschafter und ihre Mitarbeiter wohnen meist in direkter Umgebung. Die Stadtvillen beherbergen zudem Institute der ehrwürdigen Freien Universität Berlin, die ihren Hauptsitz in Dahlem hat. Zudem ist der Stadtteil ein wichtiger Museumsstandort Berlins.

In Dahlem gibt es zahlreiche alleinstehende Häuser und Villen, meistens älteren Baujahres und gut saniert, die in wenig befahrenen Seitenstraßen liegen. Wohnanlagen sind selten und passen sich gut dem Umfeld an. Viele Grünanlangen, aber auch Baumalleen prägen das Straßenbild und sind ein wunderbares Gegenstück zu den klassischen Großstadtbezirken. An Platz mangelt es in Berlin-Dahlem nicht.

Sämtliche Einrichtungen des täglichen Bedarfs wie zum Beispiel Supermärkte, Apotheken und Arztpraxen sind fußläufig zu erreichen. Zudem sind jegliche Schulformen in Dahlem zu finden, von der Grundschule über sämtliche Mittel- und Oberstufen. Auch internationale Schulen sind vorhanden. Viele Sportvereine sowie einige Musikschulen haben sich in dem Stadtteil niedergelassen.

Der öffentliche Nahverkehr wird in Dahlem in erster Linie von Bussen und der U-Bahn bestritten. Mit dem Auto ist man in wenigen Minuten auf der Stadtautobahn und somit im Stadtzentrum, wie zum Beispiel dem Kurfürstendamm oder dem Einkaufscenter „Forum Steglitz“. Der riesige Grunewald liegt gleich nebenan, genauso wie der große und ruhige Wannsee. Um das naheliegende Potsdam zu erreichen, muss man nicht einmal auf die Autobahn fahren.

Dahlem im Überblick
–    Fläche:                           8,39 km²
–    Einwohner:                    15.716 (Stand: Juni 2012)
–    Bevölkerungsdichte:     1873 Einwohner/ km²
–    Verwaltungsbezirk:       Steglitz-Zehlendorf

Sehenswürdigkeiten
–    Alliiertenmuseum – Das Museum hat die Geschichte des Kalten Krieges in Berlin eindrucksvoll dokumentiert.
–    Botanischer Garten – Der riesige Garten gehört zur Freien Universität Berlin und misst über 43 Hektar. Er beherbergt etwa 22.000 verschiedene Pflanzenarten.
–    Brücke Museum – Hier sind etwa 400 Gemälde und Plastiken der berühmten Künstlergruppe Brücke ausgestellt, die 1905 in Dresden gegründet wurde.
–    Domäne Dahlem – Die Domäne ist ein agrarhistorisches Freilichtmuseum.
–    Jagdschloss Grunewald – Das schöne Schloss ist der älteste erhaltene Schlossbau im Berliner Stadtgebiet und beherbergt eine Gemäldesammlung.
–    Museumszentrum Dahlem – Hierzu gehören das Museum für Asiatische Kunst, das Ethnologische Museum und das Museum Europäischer Kulturen
–    Philologische Bibliothek der FU – Das Bibliotheksgebäude der Freien Universität Berlin wurde von dem britischen Star-Architekten Sir Norman Foster entworfen.

Dahlem in der Presse
–    Berliner Morgenpost: Villenquartier in Dahlem im klassischen Stil

Kartenübersicht