• Deutsch
  • Русский
  • 中文 (中国)
  • English

Immobilienmakler Berlin Staaken: Mehrfamilienhaus, Ein- oder Zweifamilienhaus oder Eigentumswohnung verkaufen in Staaken

 

Staaken ist ein Ortsteil am westlichen Stadtrand des Berliner Bezirks Spandau. Mit fast 45.000 Bewohnern oder 41 Einwohnern/ha liegt der Stadtteil westlich der Spandauer Altstadt leicht über der durchschnittlichen Berliner Bevölkerungsdichte. Das ehemalige Straßendorf zwischen Lehrter- und Hamburger Bahn wurde als Gartenstadt ab 1913 für Ein- und Zweifamilienhäuser entwickelt und besitzt noch heute entlang des Nennhauser Damms ländliche Züge.

 

Ruhige Gartenstadt am Westrand der Hauptstadt

 

Während der Deutschen Teilung wurde auch Staaken geteilt. Während sich West-Staaken in der DDR als Randgebiet kaum entwickelte, entstanden im West-Berliner Teil neben Kleingartenkolonien in den 60er und 70er Jahren mit der Louise-Schröder-Siedlung weitere Mehrfamilienhäuser. Im Quartier Heerstraße Nord wurden mehrgeschossige Mietshäuser gebaut, nach dem Mauerfall wurden in der Siedlung Hahneberg weitere Ein- und Zweifamilienhäuser errichtet.

 

Familienfreundliches Grün mit urbaner Infrastruktur: Ihr Immobilienmakler für Berlin Staaken hilft

 

Staaken grenzt im Nordwesten an die Stadt Falkensee und zieht sich südlich entlang der Stadtgrenze zu Brandenburg bis zum Friedhof Staaken beim Fort Hahneberg. Im Südosten grenzt Staaken an die Siedlung Amalienhof und folgt dem Egelpfuhlgraben nördlich bis zum Großen Spektesee. Nördlich begrenzen Spektewiesen und Spektesee den ruhigen und grünen Stadtteil.

Staaken: schnell in der City, ländliche Idylle um die Ecke

 

Staaken wird von Heerstraße/B5, Brunsbüttler Damm und der Bahnstrecke Richtung Hamburg in Ost-West-Richtung durchzogen. Am Westrand befindet sich der Zeppelin-Gewerbepark, von dessen Gelände in den 20er Jahren Luftschiffe nach London und New York starteten. Staaken gilt heute als familienfreundliches bezahlbares Wohngebiet im Grünen mit guter Anbindung an die Innenstadt und kurzen Wegen ins ländliche Brandenburg.

 

Bodenpreise in Staaken steigen

 

Die Bodenpreise für offene Bauweise in Staaken sind 2017 gegenüber dem Vorjahr um 30 % auf 160 bis 490 €/m2 gestiegen. 50 Neubauwohnungen sind im ‚Metropolitan Park‘ in Staaken geplant.

 

Ein- oder Mehrfamilienhaus in Staaken verkaufen

 

Die Monatliche Kaufkraft liegt in Staaken mit durchschnittlich 3.331 €/Haushalt deutlich über dem Berliner Durchschnitt von 2.990 €/Haushalt. Dies spiegelt sich in der bevorzugten Wohnform von Ein- und Zweifamilienhäusern in Staaken wieder. Ein- und Mehrfamilienhäuser kosteten 2017 in Staaken durchschnittlich gut 446.000 €/Kauffall, wobei Häuser bis 100 m2 bei 300.000 €/Kauffall lagen, während 140-180 m2 etwa 554.000 €/Kauffall kosteten. Die Preise für kleinere Häuser in Staaken haben sich gegenüber 2016 fast verdoppelt, besonders bei Ein- und Zweifamilienhäusern von 100 bis 140 m2 sind sie gestiegen, bei noch größeren Einfamilienhäusern erhöhten sie sich allerdings nur moderat.

 

Eigentumswohnung in Berlin Staaken verkaufen

 

Die Preise für Eigentumswohnungen in Staaken lagen 2017 bei durchschnittlich 1.795 €/m2 für eine einfache 40 bis 80 m2-Wohnung leicht unter dem Vorjahreswert. Bei größeren Wohnungen von 80-120 m2 stiegen sie allerdings deutlich um fast 40 % auf 2.630 €/m2.

 

Mietwohnung im Mietshaus oder Zinshaus in Staaken

 

Mit durchschnittlich 7,30 €/m2 bei einer Spanne von 6,38 bis 9,69 €/m2 liegen Mietwohnungen in Staaken unter dem Berliner Preisdurchschnitt von 9 €/m2. Mit 184 Mietofferten 2016 bei einer durchschnittlichen Wohnungsgröße von 69 m2 war das Angebot in Staaken vergleichsweise gering.

 

Interessantes Entwicklungspotential für Investoren in Staaken

 

Staaken bleibt für Investoren ein interessantes Entwicklungsgebiet. Bewohner zieht es zunehmend in größere Eigentumswohnungen oder Ein- und Zweifamilienhäuser im Grünen. Mietwohnungen in Zinshäusern sind eher für solche Menschen interessant, denen die zentrumsnahen Mieten zu hoch werden. Bei anhaltend hoher Attraktivität von Berlin ist mit einem weiteren Anstieg des Preisniveaus für alle Immobilienformen in Staaken zu rechnen, da die Gentrifizierung längst über den S-Bahn-Ring hinausgeht und von jenseits der westlichen Stadtgrenze die Neubaugebiete an Berlin heranwachsen.

+49 (30) 8892786-10 MO - FR 09:00- 18:00 Haben Sie Fragen?